Medizinische Versorgung im Ländlichen Raum

 

 

Abel-Haußmannng4-8-2017Der FDP Kreisverband  hatte zur Infoveranstaltung über die medizinsche Versorgung in unserer Region nach Niedernhall eingeladen.  Bundestagskandidat Valentin Abel begrüßte die zahlreichen Gäste und stellte fest, dass dies nicht nur in Hohenlohe ein hochemotionales Thema ist, aber die Weichen  eben in Stuttgart in Berlin  gestellt werden. Abel ist es wichtig, dass in diesem Zusammenhang auch die inhabergeführten Apotheken gestärkt werden. Thomas Dubowy, Arzt und Kommunalpolitiker aus Krautheim erläuterte die Situation in Hohenlohe anhand einer excellent ausgearbeiteten Power-Point Präsentation. Er betonte, dass die ambulante Versorgung Sache der Kassenärztlichen Vereinigung ist und nicht der Kommunen oder Landkreise. Er wies deutlich darauf hin, dass 56% der Hausärzte im Hohenlohekreis über 55 jahre sind und dies zum echten Problem der Nachfolgeregelung werden wird. Jochen Haußmann, gesundheitspoltischer Sprecher der FDP-Fraktion im Landtag konstatierte, dass unser Gesundheitssystem im internationalen Vergleich gut da steht. Aber : 50% der Krankenhäuser sind defizitär.Die Landes-FDP vermißt dringend eine strukturierte Landeskrankenhausplanung und attraktivere Rahmenbedingungen für medizinische Berufe. Anschließend schloß sich eine lange und emotionale Diskussionsrunde an.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.